header

Die Insel

Fuerteventura, eine der 7 grossen Kanarischen Inseln, ist rund 210 km lang. Besonders besticht die Insel durch ihre traumhaften, weißen Sandstrände und die das ganze Jahr über scheinende Sonne.
flagbeach
Die Insel ist ein absolutes Muss für Fans des Wind-, Kitsurfens, Surfens, des Tauchsports und der meisten Wassersportarten. Auch besticht die Insel durch ihre unvergesslich schönen Landschaften. Entlang der 340 km langen Küste befinden sich, sowohl im Süden als auch im Norden, über 150 Strände. Die Ostküste dagegen ist häufig von Klippen und kleinen Buchten geprägt. Das kristallklare Wasser eignet sich bestens für die Ausübung von fast allen Wassersportarten: Segeln, Wasserski, Kitsurfen, Surfen, Angel usw. Die Insel hat sich innerhalb der Kite und Windsurf Weltcup-Veranstaltungen einen festen Namen gemacht. Die Liste der Strände, an denen die Ausübung dieser Sportarten möglich sind, ist lang: Corralejo, Cotillo, Jandía, Caleta de Fuste, Cofete... Surfer zu gut Deutsch auch Wellenreiter genannt, finden hier ihr eigenes kleines Paradies. Im Norden der Insel finden Sie zwischen El Cotillo und Corralejo einige der besten Spots Europas und mit etwas Glück können Sie ganz in der Nähe den längsten bekannten Pointbreak von Europa surfen. Sollten die Wellen aus dem Westen kommen und zu gross werden (über 4 m) , empfehlen wir euch einmal den Leuchtturm von Jandía aufzusuchen - sofern ihr auf endlose tubes steht und diese auch surfen könnt.
paradise
ähnlich verhält es sich mit dem Tauchen. Fuerteventura ist dank der Klüfte, Höhlen, Tunnel, Felsvorsprünge und Felsformationen auf dem Meeresboden ein ideales Reiseziel für Tauchbegeisterte. Ein angenehmes Klima, Sanddünen, Natur und modernste Infrastrukturen und Hotelanlagen machen Fuerteventura zu einem herausragenden Urlaubsziel.Fuerteventura entdecken Sie am besten in einem Mietwagen Auf den die ganze Insel überziehenden Wegen lassen sich hervorragend die ungewöhnlichsten Landschaften entdecken. Sie führen in Gebiete, in denen die Natur der Hauptdarsteller ist. So gelangt man etwa zum Berg Tindaya oder zum Landschaftspark Betancuria, dem größten Naturraum. Puerto del Rosario, Fuerteventura. Der Flughafen von Fuerteventura, an dem Fluglinien aus zahlreichen Ländern landen, befindet sich 5 Kilometer von Puerto del Rosario entfernt. Außerdem gibt es Schiffsverbindungen von Fuerteventura zu den anderen Inseln des Archipels und regelmäßige Fährlinien, die in Puerto del Rosario, La Oliva und Pájara anlegen.
Klicken Sie hier wenn Sie zurück zum Anfang der Seite gehen wollen